06.08.2017

Mahnwache vor dem Circus Voyage

Das Engagement war groß, die Stimmung friedlich: Zahlreiche Tierfreunde waren heute zur Mahnwache vor dem Circus Voyage gekommen, um auf das Leid der Zirkustiere aufmerksam zu machen. Seit Jahren kämpfen die Tierschutzorganisationen für ein bundesweites Verbot von Wildtieren im Zirkus, doch Elefanten, Nilpferde, Zebras und sogar Giraffen müssen weiter leiden, damit die Zuschauer ihr Vergnügen haben. Wir rufen daher auch weiter zum Boykott auf und appellieren an alle Bürger und Bürgerinnen, die Veranstaltungen nicht zu besuchen. 

Zur Mahnwache aufgerufen hatten der Bremer Tierschutzverein, die T-Zelle, Ethia, Animals United und Bündnis 90/ Die Grünen. Wir sagen Danke an alle, die heute dabei waren und uns unterstützt haben!

Weitere News

Mit unseren Tierwaisen durch das Jahr 2018 Weiterlesen

am 19.10.2017 von 18.30 - 20.30 Uhr Weiterlesen

Schule am Alten Postweg spendet 2.377,35 EUR für die Tierwaisen Weiterlesen

Bremer Tierschutzjugend gewinnt den Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis Weiterlesen