Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier!

Tierbetreuung auf Gegenseitigkeit 

Katzen und Kleintiere bleiben im Urlaub am liebsten zu Hause und auch Bello kann nicht immer mit in die Ferien fahren. Doch nicht jeder Tierbesitzer hat in seinem Freundes- oder Bekanntenkreis Tierliebhaber, die bereit sind, vorübergehend die Verantwortung für die vierbeinigen oder geflügelten Hausgenossen zu übernehmen.

Seit über 20 Jahren bieten der Bremer Tierschutzverein und der Deutsche Tierschutzbund daher die Tierbetreuung auf Gegenseitigkeit an. Die Aktion "Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier" – ist daher eine Art Nachbarschaftshilfe. Aber natürlich ist der Tausch nicht Pflicht. Alle Tierfreunde, die bereit sind, den Hund, die Katze, Kleintiere oder Vögel eines anderen zeitweilig in Pflege zu nehmen, dürfen sich gerne beim Tierschutzverein melden.

Das Servicetelefon des Bremer Tierschutzvereins ist montags bis donnerstags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu erreichen unter Tel.: 0421/35 22 14. Die Aktion „Nimmst Du mein Tier, nehm ich Dein Tier“ läuft in Bremen übrigens das ganze Jahr. Tipps und Informationen für Tierhalter, die mit ihrem Heimtier verreisen möchte, sind in dem Ratgeber "Tier & Urlaub" zusammengestellt, die mit Unterstützung der Futtermittelmarken Pedigree und Whiskas vom Deutschen Tierschutzbund herausgegeben wurde.

Internationale Einreisebestimmungen und Hinweise für den Urlaub in Deutschland, wenn Sie z.B. einen so genannten „Listenhund“ haben, finden Sie in unserer Broschüre „Tiere auf Reisen“ , die der Bremer Tierschutzverein herausgegeben hat. 

Die kostenlosen Broschüren und weitere Informationen erhalten Sie bei uns in der Geschäftsstelle und im Büro des Bremer Tierheims.