17.09.2022

Sonnabend, den 17. September, von 12 bis 17 Uhr. Bremer Marktplatz

Wir informieren und klären auf über:
Hunderassenlisten, Gesetze/Verordnungen, Wissenschaft, Justiz, über Schicksale von Menschen und Hunden. Hunde gelisteter Rassen können kennengelernt werden, Vorurteile abgebaut oder sogar verhindert werden.

Demonstriert wird friedlich mit freundlichen Hunden aller Rassen gegen die unwissenschaftlichen und antidemokratischen Hunderasselisten. Veranstaltungen werden  in Kooperation mit Tierschutzorganisationen in verschiedenen Bundesländern durchgeführt.

Seite an Seite mit verschiedenen Tierschutzorganisationen stellen wir folgende politischen Forderungen:

• Halterkunde statt Rassenliste
nach wissenschaftlichen Standards – bundeseinheitlich gesetzliche Regeln:
zur Zucht, dem Handel und der Haltung von Hunden

Jeder Hund und Halter ist willkommen!

Bitte beachten Sie, dass auf der Veranstaltung jeder Hund Maulkorb tragen muss, egal welcher Rasse. Dies ist eine Auflage vom Ordnungsamt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Aktionen

Sonnabend, den 17. September, von 12 bis 17 Uhr. Bremer Marktplatz Weiterlesen

Sonnabend, den 10. September, von 11 bis 15 Uhr Weiterlesen

Chip-Aktion im Bremer Tierheim

von 15 bis 18 Uhr Weiterlesen

Am 15. Juni ist „Tag der Naturfotografie“. Anlässlich dieses Tages, möchten wir einen kleinen Fotowettbewerb starten. Unser Thema lautet: Tiere in der Natur. Weiterlesen