Geschlecht: weiblich, kastriert

Geboren: ca. 2019

Im Tierheim seit: 27.05.2021

wohnungshaltung

Anwohner wurden auf Hinki aufmerksam, weil sie sich nicht mehr aus ihrem Garten fortbewegen konnte. Wie sich herausstellte, hatte sie eine Fraktur im linken Hinterbein, an der sie erfolgreich operiert werden konnte. Darüber hinaus musste auch ihre Rute amputiert werden. Zur Zeit bekommt sie noch Schmerzmittel, welche man aber nach einer gewissen Eingewöhnungszeit absetzen könnte. Hinki ist lieb und verschmust, aber auch nicht unbedingt die geduldigste Katze. Gerade, wenn sie sich gestresst fühlt, kann es auch mal passieren, dass sie zuschlägt. Daher wäre sie besser in einem Haushalt mit größeren Kindern, ab ca. 12 Jahren aufgehoben. Sicherlich würde sie sich sehr über Freigang freuen, eine größere Wohnung mit einem gesicherten Balkon würde ihr vielleicht auch reichen.

Ihre AnsprechpartnerIn: Frau Lohmann und Herr Schulz


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.