Geschlecht: weiblich, kastriert

Geboren: ca. 2010

Im Tierheim seit: 25.03.2020

wohnungshaltung

Die eigensinnige Katzendame kam im März 2020 ins Tierheim. Anfangs zeigte sie sich recht abweisend, und konnte ihrer Meinung auch mit Krallen Nachdruck verleihen. Mittlerweile ist sie aber zu einer richtigen Schmusebacke geworden. Sie neigt jedoch zu „Liebesbissen“ beim schmusen und kann auch mal mit Pfotenhieben reagieren, wenn ihr etwas zu viel ist.

Auf Stress reagiert sie empfindlich und rupft sich das Fell an den Seiten. Daher sucht sie ein ruhiges zu Hause, ohne Kinder, wo sie die Aufmerksamkeit ihrer Besitzer ganz für sich allein hat. Auch lange alleine zu bleiben mag sie nicht so gerne und sucht jemanden mit viel Zeit und Geduld. Einen gesicherten Balkon wünscht sie sich ebenso, denn hier liebt sie es auf dem Balkon in der Sonne zu liegen.

Trotz ihres Alters ist sie immer noch fit und ist auch Spielrunden mit der Katzenangel nicht abgeneigt. Bei Untersuchungen wurde eine Schilddrüsenüberfunktion festgestellt, für die sie den Rest ihres Lebens Medikamente nehmen muss. Diese frisst sie auch problemlos mit dem Futter. Die Blutwerte müssen trotzdem regelmäßig kontrolliert werden. Jule wird als Endpflegestelle vermittelt, das heißt Medikamente bekommt das neue zu Hause vom Tierheim und auch die Untersuchungen werden von den Tierärzten des Tierheims durchgeführt.

Wenn Sie sich für Jule interessieren, sind ihre Ansprechpartner Frau Schäfer und Frau Kuhn.


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.