Geschlecht: männlich, kastriert

Geboren: ca. 2019

Im Tierheim seit: 18.02.21

freigaenger

Eine Knalltüte, die man einfach lieben muss - das ist unser Käpt'n Iglu, kurz auch Käppi. Wie sein Name verrät ist er ein echter Abenteurer, der Aufmerksamkeit und jede Art von Spiel liebt. Allerdings sei gesagt, dass er durchaus übermütig werden kann und dann in seiner Anspannung auch Mal unerwartet beißt. Mit Übung und Deuten seiner Signale, vor allem aber spielerischer Auslastung sollte dieses Verhalten eingedämmt werden können. Wir bitten um Verständnis, dass wir Käppi dennoch nicht in einen Haushalt mit Kindern vermitteln. Im Alltag zeigt er sich sonst stets verschmust und ist ein aktiver, junger Kater/Clown.

Im Tierheim angekommen kämpfte er anfangs um seine Gesundheit - und gewann. Käppi belasteten Mykoplasmen, Bakterien, welche die "Feline Infektiöse Anämie" bei Katzen auslösen. Der kleine Mann wurde erfolgreich behandelt, wird dir Bakterien jedoch immer in sich tragen. Es ist möglich, dass die Krankheit erneut ausbricht, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch gering.

Der Abenteurer wünscht sich in jedem Falle Freigang, möchte über sein neues Königreich lieber alleine herrschen und zukünftige Besitzer mit seiner ulkigen Art zum Lachen bringen.

Ihre AnsprechpartnerIn: Frau Lohmann und Herr Schulz


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.