weiblich, kastriert

Geboren: ca. 2018

Im Tierheim seit: 18.06.2022

freigaenger

Mausi war bereits im Frühjahr als offensichtlich herrenlose Katze aufgefallen. Trotzdem dauerte es mehrere Monate, bis sie, dank intensiven Anfütterns, eingefangen und ins Tierheim gebracht werden konnte. Wie sich herausstellte, war sie zu diesem Zeitpunkt tragend, erlitt allerdings eine Fehlgeburt. In neuen Situationen zeigt Mausi sich erstmal unsicher und zurückhaltend. Im Zweifelsfall heißt es für sie dann "Abwehr ist die beste Verteidigung", und wenn es ihr zuviel wird, faucht sie oder schlägt zu. Desweiteren mag sie es überhaupt nicht, hochgenommen oder festgehalten zu werden. Aus genannten Gründen wird sie daher nur in einen kinderlosen Haushalt vermittelt. Da sie ihre Artgenossen gar nicht leiden kann, möchte sie als Einzeltier gehalten werden. Wenn man ihr die entsprechende Eingewöhnungszeit gibt und sie Vertrauen gefasst hat, zeigt sie auch ihre verschmuste Seite. Später Freigang haben zu können, ist für Mausi ein absolutes Muss.

Ihre AnsprechpartnerIn: Frau Lohmann und Herr Schulz


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.