Geschlecht: weiblich, kastriert

Geboren: ca. 2006

Zurück im Tierheim: 26.10.2019

freigaenger

Püppi kam das erste Mal zu uns, weil ihr Besitzer verstorben war. Sie lebte bis dato in der Wohnung, weshalb sie nach zwei Monaten schnell ein neues Zuhause in Wohnungshaltung fand. Leider stellten die neuen Besitzer fest, dass sie zu Unsauberkeit neigt und einen Drang nach draußen hat. Deswegen kam sie Ende Oktober wieder zu uns zurück. 

Püppi zeigt sich nach wie vor eher zurückhaltend und unsicher. Neue Situationen scheinen sie zu überfordern, weshalb Interessenten viel Geduld und Ausdauer mitbringen sollten. Mit Futter zeigt sie sich durchaus auch von ihrer verschmusten Seite und auch vom Spielen ist sie nicht abgeneigt. Interessenten sollten wissen, dass es in der Eingewöhnungszeit oder in stressigen Situationen auch zu Unsauberkeit kommen kann. 

Des Weiteren stellten wir bei ihr eine leichte Niereninsuffizienz fest, die mit Spezialfutter aber gut eingestellt ist.

Püppi wünscht sich ein Zuhause mit Freigang, Ruhe und viel Geduld, in dem sie ihr Rentnerdasein genießen kann. 

Ansprechpartnerinnen: Julika und Luci

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.

Eigenschaften

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

 hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

wichtige Information