männlich, kastriert

Geboren: ca. 2020

Im Tierheim seit: 24.01.2022

freigaenger

Schnipsel kam mit einer riesigen Schnittverletzung an der Vorderpfote zu uns, auf der anderen Seite hat er nur noch drei Krallen. Hier ist auch sein Karpalgelenk ist in Mitleidenschaft gezogen und wird vermutlich versteifen. Im Worst-Case-Szenario müsste das Bein sogar amputiert werden.

Das alles hält den kernigen jungen Kater allerdings überhaupt nicht davon ab, voller Tatendrang seinen Auslauf unsicher zu machen, nach Kräften zu schmusen (gelegentlich wird er hierbei wohl etwas übermütig und hapst im Eifer des Gefechts zu, daher raten wir von jüngeren Kindern im Haushalt eher ab) und nach Aufmerksamkeit zu mauzen. Wir glauben nicht, dass das ausschließlich mit seiner Schmerzmedikation zusammenhängt… diese soll nach Möglichkeit jedoch mittelfristig abgesetzt werden.

Schnipsel möchte in seinem späteren Zuhause unbedingt Freigang genießen, im Umgang mit Artgenossen ist er noch eher unsicher und kann daher als Alleinherrscher ausziehen.

 

Ansprechpartnerinnen: Annemarie und Julika


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.