Geschlecht: männlich, kastriert

Geboren: ca. 2014

Zurück ins Tierheim: 01.10.2021

freigaenger

Leider ist es bereits Tommys zweiter Aufenthalt im Tierheim. Das erste Mal war er von April bis August bei uns und wurde dann vermittelt. In seinem neuen Zuhause gab es einen Vorfall, der bei ihm eine starke Unsicherheit ausgelöst hat und aufgrund derer er dann zubiss. Neue Besitzer sollten daher ein sanftes aber sicheres Auftreten besitzen und ihm einen Ruhepol bieten.

Ursprünglich kam Tommy im April als Fundtier zu uns ins Tierheim. Er war zwar kastriert, hatte allerdings keinen Chip und struppiges Fell, was vermuten lässt dass er schon länger draußen gelebt hat.

Anfangs etwas schüchtern, schmust er sich nach kürzester Zeit ins Herz und kann dann auch richtig aufdringlich werden. Bekommt er nicht die gewünschte Aufmerksamkeit, kann er auch richtig frech werden, daher sollten neue Besitzer aufjedenfall Zeit zum Spielen und schmusen mitbringen.

Tommy ist leider kein Männerkater. Er zeigt sich vorallem gegenüber männlichen Pflegern sehr unsicher, weshalb wir uns eher ein Zuhause bei einer Frau (idealerweise schon mit Katzenerfahrung) vorstellen können.

Andere Katzen mag er gar nicht und auch Kinder würden ihn überfordern, weshalb er in einen kinderlosen Haushalt mit ruhig gelegenem Freigang ausziehen möchte.

Ansprechpartnerin: Luci 


Legende

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung

Freigänger

Wohnungshaltung

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Vermittlung oder Reservierung von Tieren per Telefon, Fax oder E-Mail nicht möglich ist. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen gern Fragen zu den Tieren und freuen uns auf Ihren Besuch im Tierheim an der Hemmstrasse.