04.04.2019

Empfang im Rathaus

Zum 125-jährigen Jubiläum des Bremer Tierschutzvereins hatte der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, zu einer Festveranstaltung in der Oberen Rathaushalle eingeladen.

Zu den Gästen gehörten u.a. Frau Eva Quante-Brandt, Senatorin für Gesundheit, Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft,  Vertreter aus Wirtschaft und Politik, Sponsoren des Tierschutzvereins und natürlich viele MitarbeiterInnen und Ehrenamtliche.

Dr. Carsten Sieling lobte das Engagement und den Einsatz, den alle MitarbeiterInnen und Ehrenamtliche jeden Tag für die Tiere leisten. Nach einem Video, das die Entwicklung des Tierschutzvereins und des Tierheims zeigte, gab Brigitte Wohner-Mäurer, Vorsitzende des Bremer Tierschutzvereins, einen Einblick in die Historie des Vereins. 

Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, betonte in sener Festrede, dass es gerade in Bremen nicht nur um die Betreuung der Schützlinge im Tierheim geht, sondern von der Hansestadt aus seit vielen Jahren starke Signale im Kampf gegen die Tierversuche oder auch gegen die tierquälerischen Haltungsbedingungen in der Massentierhaltung gesendet werden.

Von allen wurden die Verdienste von Wolfgang Apel geehrt, der das "Dorf der Tiere" aufgebaut und den Tierschutzverein zu einem starken Partner für die Tiere gemacht hat.

Großes Lob und Anerkennung gab es für die Nachfolgerinnen, die diese Tradition und Erfolge mit viel Engagement und einem tollen Team fortsetzen.

 

 

Weitere News

am 4. Oktober 2019 von 16 bis 18 Uhr Weiterlesen

in der Überseestadt Bremen Weiterlesen

am 31. August 2019 von 11 bis 21 Uhr Weiterlesen

Tiermedizinische/r Fachangestellte/r gesucht (m/w/d) Weiterlesen