25.01.2021

Das Drama um das Schwanenpärchen, das vor kurzem brutal ermordet worden war, hat nicht nur in Bremen für Entsetzen gesorgt. Zehn Jahre lang lebte das majestätische Schwanenpaar friedlich auf dem Osterholzer Friedhof.

Im Dezember wurde das Männchen bereits tot aufgefunden. Am zweiten Januar-Wochenende wurde auch das Weibchen getötet. Es wurde auf dem Gelände der Gräberanlage aufgefunden.

Die Auffindesituation ließ darauf schließen, dass der Vogel auf grausame Art und Weise durch bisher unbekannte Tatverdächtige zerschnitten und getötet wurde.

Die Polizei Bremen hat zusammen mit der Tierschutzbehörde die Ermittlungen wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen.

Der Bremer Tierschutzverein hatte eine Belohnung für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von EUR 500,- ausgesetzt. Durch die Unterstützung mehrerer Tierfreunde konnte die Belohnung nun auf stolze EUR 2.000,- erhöht werden.

Wir bitten daher nochmals darum, Hinweise, die sachdienlich sein können, an die Polizei zu geben.

Vor einigen Tagen gab es dann eine Überraschung für die Friedhofsbesucher, denn ein neues Schwanenpaar hat sich auf dem Osterholzer Friedhof niedergelassen.

"Wir hoffen sehr, dass diese Tiere nun in Ruhe gelassen werden und ihnen ein ähnliches Schicksal erspart bleibt", so Brigitte Wohner-Mäurer, Vorsitzende des Bremer Tierschutzvereins.

Foto: Christian Butt

Weitere News

Nachdem immer noch mehrere Tauben auf dem Dach der Halle 7 aufgeregt hinter den Netzen herumflogen und ganz offensichtlich nicht mehr in die Freiheit konnten, haben wir gestern die Feuerwehr um Hilfe... Weiterlesen

Am 24. April war der Internationale Tag des Versuchstiers. Der Deutsche Tierschutzbund und der Bremer Tierschutzverein mahnen daher erneut an, dass die gesetzlichen Vorgaben zu Tierversuchen in... Weiterlesen

Das erste Haustierregister Deutschlands wird 40. Anlässlich des Jubiläums blickt der Deutsche Tierschutzbund auf dessen Geschichte zurück und erinnert Tierhalter daran, wie wichtig die Kennzeichnung... Weiterlesen

Während der Osterhase zum Fest allerhand Naschereien und andere schöne Dinge bringt, landen Kaninchen oftmals als Braten auf der Festtafel. Was viele nicht wissen: Mastkaninchen stammen zum Großteil... Weiterlesen