04.02.2018

Wolfgang Apel

Ein Jahr ist nun schon her, dass Wolfgang Apel nach schwerer Krankheit verstorben ist. Er hat eine große Lücke hinterlassen, sowohl im Bremer Tierheim, als auch im Tierschutz  auf bundesweiter Ebene.

Fast 40 Jahre war er Vorsitzender des Bremer Tierschutzvereins, 30 Jahre agierte er auf bundesweiter Ebene an der Spitze des Deutschen Tierschutzbundes und galt als langjähriges Vorstandsmitglied diverser Tierschutzkommissionen und Stiftungen als prominentestes Gesicht im deutschen Tierschutz. Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde er 2005 mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet.

Heute, an seinem Todestag,  vermissen wir ihn ganz besonders und erinnern uns daran, was wir alles gemeinsam mit ihm erlebt und auch erreicht haben.  Sein Lebenswerk wird fortgeführt  und gemeinsam kämpfen wir jeden Tag für das Wohl und die Rechte unserer Tiere.

 

 

 

 

 

Weitere News

Neue Tierheimleitung gesucht Weiterlesen

am 19. Mai 2018 auf dem Bremer Marktplatz Weiterlesen

Viele Besucher kommen ins "Dorf der Tiere" Weiterlesen

am 22. April 2018 von 14 bis 17 Uhr Weiterlesen