26.09.2018

am 4.10.2018 von 16 bis 18 Uhr

Mit einer Mahnwache für die Tiere wird der Bremer Tierschutzverein gemeinsam mit anderen Tierschutzorganisationen aus Bremen auf die vielen aktuellen Tierschutzthemen mit einer Plakat-Aktion  aufmerksam machen. Massentierhaltung, Tiertransporte, Tierversuche, das Schreddern der Küken, das betäubungslose Kastrieren von Ferkeln, die Zucht von Pelztieren oder die Haltung von Wildtieren im Zirkus - es gibt so viele Bereiche, in denen Millionen Tiere unsagbar leiden und sterben müssen.

Am Welttierschutztag möchten wir daran erinnern und die Politik auffordern, dass endlich ein  Umdenken stattfindet.

Wir freuen uns über jeden Tierfreund, der uns unterstützen und an der Mahnwache teilnehmen möchte. Material ist vorhanden, darf aber auch gerne mitgebracht werden.

Die Aktion beginnt um 16 Uhr und endet um 18 Uhr. 

Weitere News

Leider hat es erneut einen Vorfall in der Osterholzer Feldmark gegeben, bei dem mindestens vier Rehkitze elendig verendet sind. Trotz aller Appelle wurde der Jagdpächter vor dem Mähen nicht ... Weiterlesen

Seit Jahren appelliert der Bremer Tierschutzverein an Hundehalter, auf Radtouren mit dem Hund bei Hitze zu verzichten. Unterstützt werden die Tierschützer dabei von der Zweiradmechaniker-Innung Bremen... Weiterlesen

Im Juni veranstalten wir für alle Kinder und Jugendlichen einen Malwettbewerb. Wir suchen die schönsten, lustigsten und erstaunlichsten Kunstwerke über eure Tier-Erlebnisse in der Corona Zeit. Weiterlesen

Das Tierheim öffnet wieder seine Pforten für Besucher, allerdings vorerst mit gekürzten Öffnungszeiten. Jeweils am Mittwoch von 16 - 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 13 Uhr können... Weiterlesen