13.01.2021

Wir sind völlig entsetzt und schockiert über diese grausame Tat! Der Bremer Tierschutzverein hat für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von EUR 2.000,- ausgesetzt. Bitte teilt diesen Beitrag weitläufig. Wer Hinweise geben kann, bitte direkt an die Polizei. Vielen Dank!

+++ Schwanen-Paar tot aufgefunden - Wir suchen Zeugen! +++

Viele Osterholzer kennen und lieben sie. Das niedliche Schwanen-Paar vom Osterholzer Friedhof. Nun sind beide tot.

Nachdem bereits vor den Weihnachtsfeiertagen ein lebloser Schwan auf dem Friedhof gefunden wurde, nun die weitere, bittere Nachricht: Der zweite Schwan ist ebenfalls tot. Er wurde am letzten Wochenende auf dem Gelände der Gräberanlage aufgefunden. Die Auffindesituation lässt darauf schließen, dass der Vogel auf grausame Art und Weise durch bisher unbekannte Tatverdächtige zerschnitten und getötet wurde.

Die Polizei Bremen erhielt am Dienstag über die telefonische Anzeigenaufnahme (362-12700) Kenntnis von beiden Fällen und hat zusammen mit der Tierschutzbehörde die Ermittlungen wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz aufgenommen. Wer ein Wirbeltier tötet, kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden.

Wir suchen nun Zeugen und fragen:
Wer hat am Wochenende oder vor den Feiertagen auf dem Friedhofsgelände im Ortsteil Ellener Feld verdächtige Beobachtungen gemacht? Laut Internetforen soll eventuell ein Radfahrer die Tat vor wenigen Tagen beobachtet haben. Dieser und weitere Zeugen wenden sich bitte an den Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888.

Wir danken Ihnen vorab für Ihre Mithilfe.

Ihr Social Media-Team der Polizei Bremen

Hier geht es zu dem originalen Beitrag: Schwanen-Paar tot aufgefunden

Weitere News

Die Grünen-Fraktion der Bremischen Bürgerschaft will die Regeln für die Haltung von Haustieren verschärfen und hat dazu ein entsprechendes Positionspapier eingereicht. Der Bremer Tierschutzverein... Weiterlesen

Den Wunsch vieler Menschen nach einem tierischen Gefährten spürt derzeit auch das Bremer Tierheim. Auch wenn die Tierschützer sich über das große Interesse freuen, warnen sie auch vor der... Weiterlesen

Die ersten Frühlingstage sind da und inspirieren so manchen Gartenbesitzer dazu, seinen Garten jetzt schon frühlingsfit zu machen. Doch wir haben erst Ende Februar und Igel und einige andere Wildtiere... Weiterlesen

Argus, Bobby, Esco, Lilly und viele andere - sie alle haben den ganz großen Traum, endlich ein richtiges Zuhause zu finden. Pünktlich zum Valentinstag haben wir daher wieder unsere Frühjahrskampagne... Weiterlesen