03.05.2021

Nachdem immer noch mehrere Tauben auf dem Dach der Halle 7 aufgeregt hinter den Netzen herumflogen und ganz offensichtlich nicht mehr in die Freiheit konnten, haben wir gestern die Feuerwehr um Hilfe gebeten.

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort und konnten das Netz einschneiden, so dass die Vögel jetzt durch eine große Öffnung hinausfliegen können. Verletzte Tiere waren lt. Feuerwehr nicht da und auch keine Nester.

Wir hoffen, dass dort bald eine gute und endgültige Lösung gefunden wird.

Wir bedanken uns bei der Feuerwehr, die wieder einmal schnell und unkompliziert geholfen hat.

Weitere News

Große Demonstration und Kundgebung am 25.09.2021 um 11 Uhr auf dem Bremer Marktplatz Weiterlesen

Mit großer Verwunderung und Entsetzen hat der Bremer Tierschutzverein die Entscheidung des Verwaltungsgerichts zur Kenntnis genommen, dass nun doch wieder ein Rennen auf der Galopprennbahn stattfinden... Weiterlesen

Im Rahmen seiner aktuellen Bundestagswahl-Kampagne „Mein Schicksal – Deine Wahl“ hat der Deutsche Tierschutzbund die Wahlprogramme von neun Parteien unter die Lupe genommen. Über die Website... Weiterlesen

Seit über 23 Jahren werden an der Bremer Universität qualvolle Tierversuche an Makaken durchgeführt. Nun hat Prof. Andreas Kreiter einen Antrag auf Verlän-gerung gestellt. Der Bremer Tierschutzverein... Weiterlesen