25.01.2023

Sowohl am Stadtwaldsee (Unisee) als auch am Mahndorfer See wurden bei Probenahmen durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau (SKUMS) in diesem Winter Burgunderblutalgen – Planktothrix rubescens – nachgewiesen. Die abgestorbenen Algen schwimmen in Schlieren auf der Wasseroberfläche und verfärben diese rötlich braun. Dieses Phänomen ist zwischen Slipanlage und Nichtschwimmerbereich am Unisee eindrucksvoll sichtbar, am Mahndorfer See ist die Alge mit bloßem Auge noch nicht zu sehen.

Die Algen sind in der Lage, Giftstoffe zu produzieren. Diese Giftstoffe können von Hunden aufgenommen werden, die am Ufer ins Wasser gelassen werden, um zu trinken oder zu baden. Um Ihren Hund vor einer Vergiftung zu schützen, leinen Sie ihn auf Spaziergängen an den beiden betroffenen Seen an und lassen Sie ihn auf keinem Fall aus den Seen trinken.

Die Burgunderblutalgen zählen trotz ihrer Farbe zu den Blaualgen (Cyanobakterien), die für ihre Haut- und Schleimhautreizung bekannt sind. Ferner wurden auch bei Hunden allergische Reaktionen, Durchfallerkrankungen und gelegentliche Leberschäden nach Aufnahme berichtet.

Gegen die Alge lässt sich wenig machen. Sie gedeiht bei guter Wasserqualität und aufgrund der Klimaerwärmung. Die Algen wachsen auch bei tiefen Temperaturen in den Wintermonaten sehr gut.

Die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz sowie die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau machen in diesem Zusammenhang erneut darauf aufmerksam, dass in den ausgewiesenen Badebereichen im Land Bremen Hunde nicht erlaubt sind. Dieses Verbot gilt nicht nur während der Badesaison sondern auch in den Wintermonaten.

Quelle: Die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz | Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Weitere News

Sowohl am Stadtwaldsee (Unisee) als auch am Mahndorfer See wurden bei Probenahmen durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau (SKUMS) in diesem Winter... Weiterlesen

Tiere als Weihnachtsgeschenk, Welpen, die keiner mehr haben möchte und Fundtiere, die ausgesetzt oder vor den Silvestertagen weggelaufen sind - seit einigen Tagen ist wieder einmal Hochsaison im... Weiterlesen

Brigitte Wohner-Mäurer bleibt Vorsitzende des Bremer Tierschutzvereins Weiterlesen

Keine Tiervermittlung vor den Feiertagen im Bremer Tierheim Weiterlesen