12.12.2014

Besucher-Sonntag in weihnachtlicher Atmosphäre im Tierheim

Weihnachtsbescherung für die Tiere mit Besucher-Sonntag

am 14. Dezember 2014  von 14 bis 17 Uhr

 

Der Weihnachtsmann kommt in diesem Jahr schon am dritten  Adventssonntag ins Tierheim, denn dann lädt der Bremer Tierschutzverein zur traditionellen „Weihnachtsbescherung für die Tiere“ ein. Fast 600 Tierwaisen freuen sich auf möglichst viele Besucher, auf kleine Geschenke und hoffen auf die Chance, doch noch in diesem Jahr ein neues Zuhause zu finden.

 Endlich ein richtiges Heim bei liebevollen Besitzern  zu finden, die Feiertage vielleicht schon im neuen Körbchen zu kuscheln, das ist der größte Wunsch der vielen Schützlinge, die im Bremer Tierheim eine vorübergehende Obhut gefunden haben. Doch viele von ihnen warten schon lange auf ihre zweite Chance, manchmal Monate, einige sogar Jahre. Die Besucher sehen zwar ihre sehnsüchtigen Blicke, entscheiden sich aber oftmals gegen sie, weil sie schon älter oder krank sind. Doch gerade für diese Tiere ist es besonders wichtig, ihren Lebensabend bei liebevollen Menschen in einem eigenen Heim verbringen zu dürfen.

Für die Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen, die bislang noch nicht vermittelt werden konnten,  aber auch für die Pferde Norbert und Willard, die Affen Tina und Robby und viele andere Gnadentiere, gibt es die „Weihnachtsbescherung für die Tiere“. Da sie die Feiertage im Tierheim verbringen werden, soll ihnen zusätzlich mit kleinen Leckereien  eine Freude bereitet werden. Die Tiere freuen sich über Körbchen, Decken, Kratzbäume, Spielzeug und natürlich Leckerlies.

 „Wir hoffen sehr, dass möglichst viele Tierfreunde am Sonntag ins Tierheim kommen, um unsere Schützlinge zu beschenken“, so Wolfgang Apel, Vorsitzender des Bremer Tierschutzvereins. „Besonders schön wäre es natürlich, wenn einige Tierheimwaisen jetzt auch ein endgültiges  Zuhause finden. Deshalb laden wir parallel dazu zum letzten Besucher-Sonntag in diesem Jahr ein. Natürlich sollen Tiere kein Weihnachtsgeschenk sein, aber wer sich mit dem Gedanken trägt, ein Tier zu adoptieren, sollte auf jeden Fall erst einmal ins Tierheim kommen und sich hier in Ruhe nach einem zukünftigen Familienmitglied umsehen“.

Kinder, die den Weihnachtsmann begleiten möchten, wenn er die Tiere beschenkt, sind herzlich dazu eingeladen.

Wer noch auf der Suche nach einem kleinen Geschenk, Mitbringsel oder Deko-Artikel ist, wird vielleicht auch etwas passendes finden, denn im Veranstaltungsraum findet zudem ein kleiner weihnachtlicher Basar statt. 

 

 

Weitere News

Bremer Tierheim wegen Corona Pandemie

bis auf weiteres geschlossen Weiterlesen

Betrügerische Anrufe im Namen des Bremer Tierschutzvereins Weiterlesen

am 5. April 2020 um 10 Uhr am Unisee Weiterlesen

Termine im Jahr 2020 Weiterlesen