17.12.2014

Große Demonstration in Berlin am 17. Januar 2015

Während der letzten „Internationalen Grünen Woche“ im Januar 2014 waren wieder mehr als 30.000 Menschen auf der Straße, um gemeinsam gegen Tierleid in Megaställen Dioxinskandale und Gentechnik im Essen zu protestieren.

 

Auch im Rahmen der „Internationalen Grünen Woche“ 2015 wollen wir wieder in Berlin ein Zeichen setzen. Damit der Demonstrationszug noch größer und noch bunter wird, brauchen wir Sie! Seien Sie dabei, wenn es am 17. Januar 2015 heißt: „Wir haben Agrarindustrie satt!“ Für gutes Essen und gute Landwirtschaft für alle und weltweit! 


Der Deutsche Tierschutzbund ist einer der Träger der Demonstration. Wir freuen uns, wenn uns viele Tierfreunde unterstützen und gemeinsam mit uns nach Berlin fahren!


Anmeldung bitte in der Geschäftsstelle des Bremer Tierschutzvereins , Tel: 0421 - 352214.

Wir werden mit Transparenten, Kostümen, Protestplakaten und einer Sambagruppe auf die Belange des Tierschutzes aufmerksam machen. Wir haben Spruchbänder vorbereitet, aber natürlich wird das Bild umso bunter und eindrucksvoller, je mehr auch eigene Protestplakate etc. mitgebracht werden.

Die Auftaktkundgebung beginnt um 12 Uhr am Potsdamer Platz. Der Protestmarsch startet um 12:30 Uhr und endet am Kanzleramt

Weitere Informationen unter:

www.tierschutzbund.de/wir_haben_es_satt.html und: www.wir-haben-es-satt.de/

Weitere News

Bremer Tierheim wegen Corona Pandemie

bis auf weiteres geschlossen Weiterlesen

Betrügerische Anrufe im Namen des Bremer Tierschutzvereins Weiterlesen

am 5. April 2020 um 10 Uhr am Unisee Weiterlesen

Termine im Jahr 2020 Weiterlesen