Geschlecht: weiblich

Im Tierheim seit: 25.07.2020

Luma kam als Abgabetier zu uns im Tierheim, weil die Besitzer ihr nicht gerecht werden konnten. Sie hatte massive Häutungsprobleme infolge falscher Haltung und Fehlernährung.

Ihre Haftlamellen an den Füßen waren so gut wie nicht mehr vorhanden.

Mit viel Geduld und sehr aufwändiger Pflege ging es der kleinen Luma aber von Tag zu Tag besser. Nach ihrer Genesung fand sie nette Interessenten, die sie adoptierten.

Leider fühlten sich die neuen Besitzer nach einiger Zeit mit der Pflege von Luma überfordert, da sie auch dort wieder leichte Probleme mit der Häutung an ihren Zehen hatte und so kam sie zurück ins Tierheim.

Nun sucht Luma ein „Für-immer-Zuhause“ bei Gecko-erfahrenen Menschen, die sich sehr gut mit den erforderlichen Haltungsbedingungen wie Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit, sowie artgerechter Ernährung auskennen und die sich nicht daran stören, dass die kleine Luma eher scheu und zurückhaltend ist.

Wer möchte der kleinen Gecko-Dame ein neues Zuhause schenken?

Die Verbreitung der Taggeckos konzentriert sich auf die Inseln im südwestlichen Indischen Ozean. Sie sind weitestgehend tagaktiv. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Insekten wie Käfer, Grillen, Fliegen, usw., aber auch pflanzliche Nahrung in Form von Fruchtbrei ist ebenso wichtig. Die Haltung erfolgt in Terrarien die immer höher sind als breit und tief. Besonders Augenmerk ist auch auf die Beleuchtung, Luftfeuchte und Ausstattung zu richten.

Temperatur: Tagsüber 27-32°C, Nachts 20°C, Luftfeuchte: Tagsüber 40-70%, Nachts 70-100%

Eigenschaften

 hundefreundlich / verträgt sich mit anderen Hunden

katzenfreundlich / verträgt sich mit Katzen

kinderfreundlich- / familienfreundlich

Paarvermittlung Katze

Paarvermittlung Hund

 kleiner Hund

mittlerer Hund

großer Hund

Freigänger

Wohnungshaltung