Viele unserer Hunde, Katzen, Kaninchen und anderen Tierheimbewohner haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Sehen Sie sich hier unsere Glücklichen an.

Coffee

Liebes Tierheim-Team, nachdem Coffee jetzt drei Monate bei uns wohnt, hier noch einmal ein kurzer Zwischenbericht: Der kleine Schatz hat sich hervorragend bei uns eingelebt und macht uns mit seiner fröhlichen und verspielten Art jeden Tag viel Freude. Er ist mittlerweile richtig aufgetaut und geht auch schon gerne zum Freilaufgelände, auch wenn wir ihn dort noch an der Flexi-Leine lassen. Er ist immer noch ein kleiner Panikhund und erschrickt bei lauten Geräuschen und besonders Kinderstimmen und versucht dann wegzulaufen. Vielleicht ganz gut, dass wir seine genaue Biographie nicht kennen.

Sein Lieblingsplatz, abgesehen vom Sofa, ist die große Fensterbank im Wohnzimmer, von der aus er Fußgänger und unsere Nachbarn gern und ausgiebig begrüßt. Er hat sich zu einem richtigen kleinen Schmusehund entwickelt, der am liebsten abends bei seinen Menschen auf dem Sofa liegt und kuschelt. Seit einer Woche hat er einen Katzenfreund, der auch bei uns eingezogen ist und mit dem er sich genauso prächtig versteht wie mit seinem "Ziehopa". Ein Foto von der üblichen Abendszenerie hänge ich an.

Coffee war für uns ein echter Glücksgriff, ein Leben ohne ihn ist für uns schon gar nicht mehr vorstellbar.

Viele Grüße

Thanos und Mera

Hallo liebes Tierschutz-Team, am 12.09.2019 haben wir zwei süßen Kätzchen ein neues zuhause gegeben und wir wollten an dieser Stelle sagen, dass es den beiden außerordentlich gut geht und dass sie unser Leben ganz schön auf den Kopf gestellt haben. Sie haben einen riesigen Kratzbaum, mehrere Siesal-Stangen, an denen sie ihre Krallen wetzen können und einen Wandpark, an dem sie auch die Wände und Decken erkunden können und diverses Spielzeug. Leder-Angel und Schnürsenkel sind ihre Lieblingsspielzeuge. Anbei übersenden wir euch auch einige "Beweis-Fotos".

Beste Grüße und viel Erfolg bei weiteren, glücklichen Vermittlungen

Mera & Thanos

Roberto, jetzt Elmo

Liebes Tierheim-Team, Roberto ist nun seit drei Wochen bei uns. Er hat sich von Anfang an wohl bei uns gefühlt und sein Verhalten ist sehr sicher. Nach zwei Wochen war er nicht mehr zu bremsen und er geht schon seit einigen Tagen auf Erkundung in unserer Nachbarschaft. Leider traut er sich noch nicht durch die Katzenklappe. Aber wir glauben, dass er trotz seinen 10 Jahre noch lernen wird, die Klappe zu benutzen. Übrigens heißt Roberto nun Elmo und wir sind überglücklich ihn bei uns zu haben. Herzliche Grüße

Amy und Marokko, jetzt Nala und Bonnie

Ein ganz liebes hallo von Nala (Amy) und Bonnie (Marokko) aus Achim! Jetzt sind wir seit 5 Tagen in unserem neuen Zuhause und wollten uns einmal melden. Uns gefällt es so gut in unserem neuen Zuhause und wir benehmen uns sehr gut. Seit unserem Einzug vor einer Woche sind wir quasi stubenrein. Es ist noch nicht einmal was daneben gegangen, aber wir drehen auch ganz schön lange Runden an der Weser, da kann man so gut toben, das macht richtig Spaß. Danach gibt es leckeres Essen und es wird natürlich auf dem Sofa gekuschelt.

Auto fahren mag ich (Nala) noch nicht so gerne, das ist ein bisschen gruselig, genauso wie der große Spiegel im Wohnzimmer und im Schlafzimmer. Die erste Nacht saß ich oft vor dem Spiegel im Schlafzimmer und wusste gar nicht wer das ist, das hat mir keine Ruhe gelassen, während Bonnie in unserem Körbchen so laut geschnarcht hat. Die anderen drei Hunde aus unserer Familie mögen wir von Tag zu Tag mehr, wir haben sogar schon im großen Garten zusammen gespielt.

Beim Geschirr anziehen sind wir ganz schön unterschiedlich. Ich (Bonnie) lasse mir mittlerweile ganz ohne Probleme das Geschirr anziehen, aber Nala macht sich immer einen Spaß daraus und läuft weg. Da brauchen wir dann immer ein bisschen Zeit, während ich schon in den Startlöchern stehe. Hier sind noch ein paar Bilder von uns beiden.

Bis bald und liebe Grüße an unsere Pfleger und Tierfreunde :)

Schöne Grüße von Lusy und Luna

Wir sind jetzt zwei Wochen in unseren neuen Zuhause. Langsam gewöhnen wir uns an unsere neuen Mitbewohner. Aber wir müssen noch viel lernen wir beide machen noch viel Quatsch. Grüße aus Tarmstedt

Adieu Percy

Kleines Füchslein - nur ein halbes Jahr war uns vergönnt. Krank warst Du, als ich Dich und Dein Schwesterchen Debby aus dem Tierheim holte. Krank, sehr krank. Nun, Du warst bei mir in der Endpflege. Es war nicht gewiss, wie lange wir einander haben würden. Jeder Monat, den Du bei mir gelebt hast, war für uns wie ein ganzes Jahr, weil wir wussten, dass unsere gemeinsame Zeit begrenzt ist. Aber wir hatten eine Menge Spaß, und Du warst der Liebling aller Freunde, die zu Besuch kamen. Du setztest Dich sofort auf den Schoß, Dein Lieblingsschoß war immer von demjenigen, der in der Sofaecke saß. Dieser Platz war also mächtig begehrt und die Freunde waren begeistert von Dir.

Du sprangst über Tisch und Spüle, halfst beim Abwasch, d. h. Du lecktest schon mal einen Teller ab, obwohl es doch verboten war. Im Sommer, den einzigen, den wir gemeinsam erleben durften, lagst Du auf dem Balkon und genossest die Sonne. Wenn ich mich hinsetzte, egal wo, kamst Du sofort an und setztest Dich auf meinen Schoß, auf dem Du gerne bis in alle Ewigkeit geblieben wärst. Und wie Du unsere Kuscheleinheiten genossen hast, Du wolltest gar nicht mehr aufhören. Und nachdem Du das Bett entdeckt hattest, schliefst Du jede Nacht bei mir im Bett. Und du kleines Fliegengewicht, das immer leichter wurde und irgendwann kaum noch zu spüren war, lagst auf mir drauf wie ein kleines Bergzicklein.

Ach Percy, es war eine schöne Zeit mit Dir.

Ich vermisse Dich. Doch ich bin froh, Dich gehabt zu haben.

Vielen lieben Dank an Frau Dr. Mäurer, Amira, Lucy und alle Mitarbeiter/innen vom Tierheim.

Ingo

Viele liebe Grüße von Ingo und Familie. P.S.: Ingo geht's supi :)

Polly

Am 30.10.2019 haben meine Mama und ich die Katze Polly bei Ihnen aus dem Tierheim abgeholt. Seit dem wohnt Polly bei meinen Eltern in Hoope. Sie hat sich sehr schnell an das neue Zuhause gewöhnt und ist sehr verspielt und verschmust. Seit einigen Wochen geht sie auch, mit Hilfe einer Katzenklappe, selbstständig nach draußen. In dem großen Garten meiner Eltern hat sie sehr viel Platz zum Laufen und Jagen. Sie hat auch bereits einige Mäuse und Vögel ins Haus gebracht :) Anbei sende ich Ihnen auch einige Bilder von Polly. Am Liebsten liegt sie auf dem Sofa und macht sich ganz lang :) Wir möchten uns auch noch mal für die Vermittlung bedanken und die sehr nette Beratung. Wir sind sehr froh, dass wir Polly als neues Familienmitglied bei uns haben. Liebe Grüße

Gaby

​Hallo Luci :) Gaby ist bei uns gut angekommen, ich habe Ihre Transport Kiste mit Ofenhandschuhen aufgemacht :D sie war ganz lieb, hat sich alles angeschaut, und kam sogar gestern Abend mit in unser Bett :) sie isst super toll, hat auch schon ein Leckerchen bekommen und schläft ganz gemütlich auf dem Sofa :) Vielen lieben Dank nochmal für deine Hilfe, Gaby hatte wirklich Glück so eine Pflegerin und Freundin zu haben :)

Pit

​Hi Luci, ich bin's Pit... ich wollte mal von mir hören lassen :) Ich muss sagen, ich war ja ziemlich misstrauisch als du mich da so mit der Box durch die Gegend geschleppt hast, aber ich muss sagen... mir gefällt es hier wohl... ich hab mich schon ein bisschen eingelebt... die Bedenken, dass ich meine Toilette nicht finden könnte, konnte ich auch aus dem Weg räumen... meine Augen lasse ich mir auch saubermachen - haben wir ja geübt :) Das Essen schmeckt hier auch :D