Viele unserer Hunde, Katzen, Kaninchen und andere Tierheimbewohner haben bereits ein neues Zuhause gefunden. Sehen Sie sich hier unsere Glücklichen an:

Wenn Sie einem Tierheimtier ein neues Zuhause gegeben haben, berichten Sie uns, wir freuen uns darüber!
Bilder und Texte gerne an info(at)bremer-tierschutzverein.de senden.

Tessa

Hallo ihr lieben, wir wollten nur einmal kurz von Tessa berichten. Sie ist jetzt gut 4 Monate bei uns und macht sich wirklich gut. Sie spielt sehr gerne sehr viel, findet aber auch ihre Ruhe. Die erste Läufigkeit haben wir auch überstanden. Leider konnten wir in der Zeit nicht zum letzten "Ehemaligentreffen". Wir freuen uns aber auf das Nächste.

Ganz liebe Grüße, frohe und besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Tessa und Familie

Coffee

Liebes Team, nun haben wir im Dezember Coffees zweiten Adoptionstag gefeiert und wir wollen uns nochmal für die Vermittlung des kleinen Kerls bedanken! Wir überlegen jedes Mal, wenn euer "Klassentreffen" stattfindet, ob wir mit Coffee vorbei kommen. Leider reagiert Coffee immer noch sehr sensibel auf "Trubel", weshalb wir uns doch immer dagegen entscheiden teilzunehmen. Am wohlsten fühlt er sich, wenn wir mit ihm in abgelegene Wälder fahren. Da kam auch schon ab und an die Schleppleine zum Einsatz und Coffee geht immer einige Meter mutig voraus :)

Eventuell ergibt sich im neuen Jahr außerhalb der offiziellen Termine die Gelegenheit, dass wir euch besuchen kommen? Wir wünschen euch frohe und vor allem erholsame Feiertage und senden euch nur die besten Neujahreswünsche! Vielen Dank für eure tolle Arbeit und euer großes Herz für die Tiere!

Im Anhang fügen wir ein paar Fotos von Coffee bei :)

Liebe Grüße

Weihnachtsgrüße von Cäsar

Hallo liebes Tierheim-Team, wir wünschen euch ein schönes ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Cäsar geht es gut! So gut, dass er inzwischen eine kleine Speckschicht auf dem Rippen hat. Wie man auf dem Foto unten sieht, wird er immer noch aus der Hand gefüttert! Aber da sind wir inzwischen eingespieltes Team.

Cäsar hat so viel Freude und zeigt sich mal verspielt wie ein Welpe, mal lustig wie ein Clown, mal wie ein Musterschüler! Er zeigt große Begeisterung an apportieren, was uns beiden viel Spaß macht! Er schaut sich tatsächlich viel von meinen anderen Hunden ab und will einfach dazugehören! Insgesamt ist das Leben mit den drei recht harmonisch.

Aber es gibt auch wieder Momente, wo ich daran erinnert werde, dass er auch anders kann... Ich kann immer besser erkennen, wo seine Grenze ist und wie ich am besten reagieren muss.

Hier noch ein paar Bilder von Cäsar. Liebe Grüße

Milou

Guten Tag. Wir haben eine Katze bei Ihnen geholt und möchte Ihnen rückmelden, wie es ihr und uns jetzt geht. Kurz gefasst: sehr gut! Wir wurden in mehreren Gesprächen im Tierheim - zum Schluss von Frau Lohmann - über die Eigenarten und Bedürfnisse der verschieden Katzen, die in Frage kamen, beraten. Auch darüber, welche Katzen zu uns passen würden. Unsere Katze kam zusammen mit 4 anderen Katzen ins Tierheim. Wir haben sie jetzt Milou genannt. Sie hat sich schnell bei uns eingelebt, geht inzwischen gerne durch die Katzenklappe in unseren großen Garten hinaus, wo sie Mäuse jagt, und ist sehr mitteilsam und verschmust.

Wir fühlten uns von Ihnen gut beraten und die Vermittlung ist gut gelungen.

Mit freundlichem Gruß

Cheyenne

Hallo liebes Tierheim, Cheyenne geht es super. Sie ist sehr verschmust und maunzt nicht mehr ganz so viel. Mit den Kaninchen funktioniert es auch gut. Der erste Schlafplatz, schön neben dem warmen Kamin, ist auch gefunden. Mit freundlichen Grüßen, Cheyenne und Familie

Lilly und Luna

Hallo liebes Tierheim Team. Nun sind wir, Lilly und Luna, die Namen haben wir von unserer Mama bekommen, schon drei Wochen in unserem neuen Zuhause und uns geht es super. Wir haben liebevolle neue Dosenöffner gefunden. Wir kuscheln gerne mit unserer Mama auf der Couch. Wir hoffen, dass alle anderen auch bald ein schönes Zuhause finden werden, so wie wir.

Wir wünschen euch ein Frohes Weihnachtsfest. Eurer Lilly und Luna

Alles Gute zum Geburtstag liebe Kitty!

Kitty ist am 4. Dezember 19 Jahre jung geworden und führt ein sehr erfülltes Katzenleben. Sie ist sehr menschenbezogen und dankbar, dass sie damals vor dem verhungern gerettet wurde. Wir sind für jede Sekunde mit ihr dankbar.

Tommi, jetzt Snorre

Liebes Team des Bremer Tierschutzvereins. Hier ein paar Impressionen von dem Puli-Opa Tommi (jetzt Snorre), der vor knapp 3 Wochen zu uns auf's Land gezogen ist. Was sollen wir sagen: Bester Hund der Welt! Er scheint sich ziemlich gut und unkompliziert eingelebt zu haben, macht alles mit einer Seelenruhe mit (Autofahren, Hundefriseur, Spaziergänge, Kinderbesuch zu Hause, Laufenten im Garten, beleidigter Kater in der Speisekammer...).

Zwischendurch hat er sogar richtig Bock zu spielen und hüpft wie ein Reh über die Wiesen!

Danke für die Vermittlung dieses tollen Tieres, jetzt muss er nur noch steinalt werden, aber da arbeiten wir dran ;-)

Liebe Grüße

Blacky

Hallo liebes Team vom Tierheim Bremen, wir haben Blacky im September zu uns geholt. Die Autofahrt fand er nicht so toll. Aber als wir dann zu Hause waren erkundete er sofort die Wohnung und konnte gar nicht genug bekommen gestreichelt zu werden. Er hat sich wirklich super bei uns eingelebt und spielt auch super gern. Zu Anfang hat er nicht so viel gefressen, was sich aber sehr gebessert hat und er auch schon etwas zugelegt hat. Wir haben ihn wirklich in unser Herz geschlossen und möchten ihn nie mehr hergegeben. Ein total perfekter Kater.

Mit lieben Grüßen

Lina

Meine lieben Freunde vom Bremer Tierschutzverein. Ich wollte Ihnen nur für all Ihre Freundlichkeit während meiner Obdachlosigkeit und Ihre Hilfe bei der Suche nach einem guten Zuhause für immer danken. Mein erster Tag in meinem neuen Zuhause verlief besser, als ich es mir erhofft hatte. Das Futter hier ist ziemlich gut, und ich habe einen Wasserbrunnen. 

Es gibt viele Spielzeuge, Kletterbäume und Kratzspielzeuge, mit denen ich spielen kann, wenn mein Mensch zu beschäftigt ist, um mit mir zu spielen. Hier gibt es viele ungewöhnliche Geräusche, also bleibe ich immer wachsam, aber mein Mensch beruhigt mich, damit ich unbesorgt schlafen kann. 

Obwohl eines meiner 2 Betten im Schlafzimmer steht, schlafe ich auf dem Bett meines Menschen. Ich finde das praktisch, um sie nachts zum Spielen zu wecken, obwohl sie offenbar bei Tageslicht besser spielen kann als nachts. Vielleicht kann ich ihr beibringen, dass sie bereit ist zu spielen, wenn ich spielen will. Also, obwohl ich in einem neuen Zuhause natürlich noch etwas nervös bin, habe ich mich gut mit meinem Menschen verbunden und laufe gerne zu ihr, wenn sie mich ruft. Ich denke, meine Zukunft hier ist sehr rosig.

Nochmals vielen Dank für alles, was Sie für Tiere wie mich tun, und seien Sie versichert, dass ich meinen Menschen bereits ermutigt habe, Ihnen eine 5-Sterne-Bewertung zu geben.

Eure Lina